Lebenszeichen

Ja, ich lebe noch 🙂 Aber momentan habe ich einfach zu viel um die Ohren um regelmäßig zu schreiben. Und da ich lieber Qualität statt Quantität liefern möchte gibt es momentan eine echte Durststrecke.

Aber ein paar kleine Updates möchte ich euch geben.

Alten Job beendet.

Umgezogen.

Neuen Job angefangen.

Und , das was mir am meisten Zeit raubt, das Studium hat angefangen.

Die ersten 2 Wochen liegen hinter mir, mit vielen Höhen und Tiefen. Fazit bisher… als erstes Semester in einem völlig neuen Studiengang in einer neuen Fakultät zu studieren ist stressig und chaotisch, aber auch ungeheuer spannend. Wann hat man schonmal die Möglichkeit einen Studiengang so grundlegend mitzugestalten?

Ich bin nicht die älteste , aber auf jeden Fall weit oben in den TOP 10 😉

Ansonsten, viel Stoff, vieles was ich vor Jahren das letzte mal gehört habe. Aber langsam kehrt die Erinnerung zurück. Ich hatte ja nicht umsonst Chemie-Leistungskurs 😉

Wenn jemand wissen möchte womit ich mich momentan beschäftige… Mathematik, Physik, Physikalische Chemie, Allgemeine & Anorganische Chemie, Chemische Grundoperationen (aka Verfahrenstechnik) und Technisches Englisch 😉

Gearbeitet wird natürlich auch nebenbei, bisher habe ich noch nichts aufregendes erlebt… aber wenn es soweit ist hört ihr als erste davon 😉

Advertisements

10 Responses to “Lebenszeichen”


  1. 1 Hermione 15. Oktober 2010 um 20:06

    Bis auf „Mathematik“ klingt das ziemlich cool 😀
    Ihr seid ja echte Pioniere, davon könnt ihr dann noch euren Enkeln erzählen. Und uns. 😀

    (Was macht das Auto?)

  2. 2 krankeschwester 15. Oktober 2010 um 20:32

    Ja genau… dann sage ich später… damals, als ich studiert hab… da war alles neu… wir hatten nicht mal Tische im Vorlesungsraum (Tatsache !) …. 😉

    Naja das Auto hatte nix… 20 Euro für eine Woche parken inklusive checkup 🙂

    ps: Will jemand nen alten Polo kaufen? 😉

  3. 3 Svenja-and-the-City 15. Oktober 2010 um 21:21

    Oh, wie schön, dass du wieder da bist. Und deine Einstellung ist auch genau die meine: Lieber seltener was Gutes posten, als nur irgendein YouTube Video kommentarlos reinsetzen.
    Ich freu mich und drück dir die Daumen im neuen Jobe und doppelt fürs Studium. Aber beides zugleich? Geht denn das…?
    Herzliche Grüße,
    Svenja

  4. 4 medizynicus 16. Oktober 2010 um 21:24

    Klingt ja ziemlich spannend bei Dir! Bin gespannt, was Du weiterhin zu erzählen hast.

  5. 5 chefarzt 17. Oktober 2010 um 01:00

    Ich hoffe, wir können mal wieder nen serösen Podcast zusammenstellen … aber qualitativ gut natürlich …

  6. 6 cheffe 17. Oktober 2010 um 01:01

    Ich hoffe, wir können mal wieder nen serösen Podcast zusammenstellen … aber qualitativ gut natürlich …

  7. 7 chefarzt 17. Oktober 2010 um 16:38

    Wir müssen irgendwann mal wieder nen serösen Podcast servieren …

  8. 8 chefarzt 20. Oktober 2010 um 20:24

    wir müssen doch dringend den serösen Podcast erweitern …

  9. 9 chefarzt 21. Oktober 2010 um 21:00

    4x das gleiche gesagt. Echter Spam.

  10. 10 Peter Pasalt 6. November 2010 um 23:42

    Wirklich gute Blogseite. Mach weiter so 😉


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 125,422 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Oktober 2010
M D M D F S S
« Aug   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 348 Followern an


%d Bloggern gefällt das: