Lauftagebuch – LTB 12.08.2010

Das Lauftagebuch heißt absofort nur noch LTB + Datum😉 Sonst verliere ich die Übersicht irgendwann😉

Seit ich das letzte Mal laufen war sind ein paar Tage mehr vergangen als ich dachte.

Eigentlich war der Dienstag geplant, der fiel aber flach weil ich stattdessen eine guten Freundin in einer Beziehungskrise beistehen musste. Geplant war das ganze gestern nachzuholen. Nach einem nicht sehr erbaulichen Arbeitstag und leichtem Krankheitsgefühl mit Kopfweh und Fieber habe ich jedoch beschlossen das bei Fieber laufen nicht gesund ist und mein Schweinehund somit gewinnt.

Heute Abend stand ich nun vor der Entscheidung… Lasse ich ihn wieder gewinnen? Dann wäre es der 5. Tag ohne etwas sportlich getan zu haben. Oder kriege ich den Arsch hoch und bewege mich.

Ich habe mich , wieso weshalb warum fasse ich immernoch nicht, für die 2. Variante entschieden. Und es war die beste Entscheidung überhaupt. 20 Minuten. Davon die ersten im Wechsel 1 Minute gehen , 2 Minuten laufen . Die letzten 9 Minuten am Stück laufen weil ich einfach keine Lust mehr auf Gehpausen hatte und auch nicht das Gefühl sie zu brauchen…

Kurzum , ich fühle mich gut. Hier meine Highlights des Abends…

– das Gefühl mich wirklich aufgerafft zu haben

– von einem anderen unbekannten Läufer nett gegrüßt und nicht blöd angeschaut zu werden bei meinem Schneckentempo

– den Wegpunkt den ich letztes Mal nach 10 Minuten erreicht hatte schon nach 9 Minuten zu erreichen

– die letzten 9 Minuten am Stück durchzulaufen, ohne Beschwerden , ohne Probleme, ganz locker und mit einer Herzfrequenz mitten im optimalen Bereich

2 Responses to “Lauftagebuch – LTB 12.08.2010”


  1. 1 Avialle 13. August 2010 um 21:17

    Hallo, schön dass du wieder öfter bloggst und vor allem gratuliere ich dir zu deiner Motivation im Kampf gegen den Schweinehund! Glaub mir, nach einer Zeit wird es nicht nur einfacher, du brauchst die Bewegung dann einfach und kannst es kaum erwarten loszulaufen!:-)
    Hast du eigentlich einen Pulsmesser? Der hat mir am Anfang sehr geholfen mich nicht völlig auszupowern, sodass ich mich dann tagelang nicht bewegen konnte. Die von Polar sind ganz gut.
    Ein schönes Wochenende und weiter gaaaanz viel Laufmotivation!
    Liebe Grüße

    • 2 krankeschwester 13. August 2010 um 21:19

      Hey, danke🙂 Ja einen Pulsmesser habe ich. Momentan ein Noname Gerät das aber durchaus viele Funktionen hat. Aber mein Freund hat sich voller Eifer mal einen von Polar gekauft der im Schrank verstaubt. Den schnapp ich mir dann ab nächster Woche😉


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 123,722 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

August 2010
M D M D F S S
« Jul   Okt »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 346 Followern an


%d Bloggern gefällt das: