Privatschwester, heute mal richtig

Heute einen kleinen „Urlaub“ vom Stationsstress gemacht. Auf einer Nachbarstation gearbeitet. Mit sehr netten Kollegen und netten Ärzten. „Durfte“ den Privatbereich betreuen. Nicht so schlimm wie befürchtet. Nur ein Patient zu waschen und den Chefarzt den ganzen morgen nicht gesehen. Alle anderen Patienten zufrieden, beschwerdefrei und selbstständig. Arbeiten kann so schön sein….

Und jetzt geht’s zum Glück ins freie Wochenende.

Advertisements

1 Response to “Privatschwester, heute mal richtig”


  1. 1 shortend 11. Juni 2010 um 16:15

    Da hast du ja echt einen Sahnetag gehabt. Wünsche ein schönes Wochenende!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 126,113 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Juni 2010
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 348 Followern an


%d Bloggern gefällt das: