Erstens kommt es anders…

und überhaupt und so. Da war ich heute Nachmittag noch mit dem Krankenhaus(b)engel Kaffee trinken und hatte mich auf einen Abend am PC mit einem meiner liebsten Suchtmittel eingestellt…

…und dann kam alles anders als geplant.

Geplantes vorhaben geplatzt, langeweile vorprogrammiert.

Also was tun? ICQ angeschmissen, den Krankenhaus(b)engel angepingt. Ab ins Auto , über den frisch gefallenen Schnee rutschen und versteckte Haustüren suchen. Nach Kampf mit derselben Einlass bekommen und einen kleinen Bildungsurlaub gemacht. An diese Stelle ein Beweisfoto. Man sehe und staune, der Krankenhaus(b)engel bildet sich schon weiter bevor seine Ausbildung angefangen hat. Vorbildlich!

Und danach direkt den PC beschlagnahmen um das ganze der geneigten Leserschaft mitzuteilen.

Advertisements

1 Response to “Erstens kommt es anders…”


  1. 1 Ingetraud Brosch 20. März 2010 um 09:27

    Guten Morgen. Vielen Dank für die tollen Ratschläge. Echt schöner Beitrag! Zu der Sache habe ich jetzt schon viele nützliche Anregungen gefunden. Schönen Gruß


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 125,422 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Januar 2010
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 348 Followern an


%d Bloggern gefällt das: