Der Nächste bitte…..

Bei diesem Satz weiß jeder direkt wo wir uns befinde. Wenn man dem Klischee vertraut gehört er zum Onkel Doktor wie Kermit zu Muppetshow und die Maus zum Elefanten. Ich habe in den letzten Wochen ja einige Stunden in diversen Arztpraxen verbracht. Hausarzt, Orthopäde, Radiologe…. und überall sitz man mit anderen gemeinsam im Wartezimmer. Und dann stellt man irgendwann fest das jeder seine andere Art hat mit der Wartezeit umzugehen.

Die einen sitzen einfach auf ihrem Stuhl und blättern eine Zeitschrift nach der anderen durch. Manche unterhalten sich flüsternd. Warum genau man sich in Wartezimmern und Fahrstühlen nur flüsternd unterhält ist mir bis heute ein Rätsel. Wieder andere sind damit beschäftigt wahlweise ihre Schuhe, die Decke oder auch das neueste Schweinegrippeinfoplakat bis ins winzigste Detail zu studieren.

Und dann gibt es da noch die Menschen, welche bereits an der Anmeldung lauthals verkünden ICH HABE EINEN TERMIN! Und zwar so laut das es jeder Patient und vermutlich auch der Herr Doktor in seinem Untersuchungszimmer hört. Wenn der Betreffende dann nicht direkt in ein Untersuchungszimmer geführt wird betritt er das Wartezimmer mit einem verkniffenen Gesichtsausdruck der besser für Filme wie High Noon taugen würde…. Mustert dort alle Anwesenden und setzt sich dann hin. Nach zwei Minuten Parkposition beginnt dieser Mensch dann häufig mit einem alle 30 Sekunden wiederholten Blick auf dir Uhr gefolgt von einem tiefen Seufzer. Wenn er in Begleitung erschienen ist dauert es maximal zehn Minuten bis ein Gespräch darüber anfängt das man doch einen Termin hatte und warum das denn nie klappen würde……usw.usw.

Auch nett sind Zeitgenossen welche ohne Termin zum Arzt gehen und sich dann beschweren das die Wartezeit länger ist als 15 Minuten.

Und es gibt auch immerwieder Patienten die nicht verstehen können das Patienten nach ihnen ins Wartezimmer kommen und VOR ihnen aufgerufen werden.

Diesen allen möchte ich immer wieder gern laut zu rufen: Es gibt Notfälle! Es gibt Menschen die vielleicht zu einer Behandlung kommen die nicht der Onkel Doktor ausführt sondern jemand anderes vom Praxispersonal. Auch wenn du krank bist, es mag durchaus sein das jemand nach dir kommt der wesentlich kränker ist und dringender ärztlich Hilfe benötigt als du.

Natürlich ist es nicht schön wenn man einen Termin hat lange warten zu müssen. Aber manchmal lässt es sich nicht vermeiden. Wenn man plötzlich krank wird und zum Arzt muss dann sollte man sich darauf einstellen das man warten muss. Ich nehm mir nicht umsonst jetzt immer ein Buch mit. Über die diversen Intrigen und Probleme bei C Promis und in den diversen Königshäusern weiß man nämlich spätestens nach dem 2. Arztbesuch alles was es zu wissen gibt😉

3 Responses to “Der Nächste bitte…..”


  1. 1 Benedicta 9. Juli 2009 um 15:01

    Ich sach nur: Strickzeug!
    So ein kleines Socken-Strickzeug passt in jede Tasche uns ist im Zweifelsfall auch schnell weggepackt.

    Aufs Lesen kann ich mich beim Warten oft nicht wirklich konzentrieren, 2-Links-2-Rechts geht vollautomatisch und die Fingerbewegung beruhigt den Organismus🙂

  2. 2 krankeschwester 9. Juli 2009 um 15:33

    Da ich selbstgestrickte Wollsocken über alles liebe wäre das auch ne Lösung… wenn ich nur stricken könnte.

  3. 3 drgeldgier 24. Juli 2009 um 22:30

    Sehr realistisch Deine Beschreibung.
    Meine Praxisassistentinnen drehen manchmal einfach den Radio im Wartezimmer lauter, wenn das Geseufze des Terminpatienten zu laut wird.
    Man muss wissen: in meiner Facharztpraxis haben praktisch alle – ausser den Notfällen – einen Termin. Und zu ca. 90% halten wir den Termin +/- akademischer Viertelstunde auch ein.
    Aber wie gesagt: der Notfall mit der akuten Gesichtslähmung oder den heftigsten Kopfschmerzen muss halt drangenommen werden.

    Am schlimmsten sind die eingeschobenen selbsternannten „Notfälle“, die sich nach 5 Minuten beschweren, dass sie noch nicht dran sind und dann laut im Wartezimmer erzählen, dass es ganz elegant sei, wochenlanges Warten auf einen Termin zu vermeiden, indem man sich am Telfon mit dem Zauberwort Notfall melde.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 123,652 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

Juli 2009
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 346 Followern an


%d Bloggern gefällt das: