Nachtrag zur Apothekenoddysee

Gestern durfte ich meine bestellten Fersenkissen dann endlich mal abholen. Die Krankenkasse hatte einen Teil des Geldes genehmigt. Ich also den Rest plus Rezeptgebühr bezahlt… Nach Hause. Die Dinger ausgepackt. Die Anleitung gelesen und sehr dumm geguckt. Die haben tatsächlich die Falschen bestellt. *seufz* Also wieder zur Apotheke. Da dann die freundliche Auskunft: “ Ja, also die müssen wir dann nochmal bestellen. Heute nachmittag halb fünf!“ OOOOOkay! Ich hab dann noch schnell abgeklärt ob meine Oma die für mich abholen kann. O-Ton :“ Die kann jeder abholen der will!“ Ähm, wie bitte? Egal jetzt , ich muss los.

Das Ende vom Lied,ich bin in meinen wohlverdienten Urlaub gefahren.Und Oma hat mir die Dinger abgeholt und schickt sie mir heute hinterher!

So und jetzt gehe ich die City unsicher machen!

Advertisements

0 Responses to “Nachtrag zur Apothekenoddysee”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 125,422 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Bitte stelle sicher, dass der Twitter-Konto öffentlich ist.

April 2009
M D M D F S S
    Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 348 Followern an


%d Bloggern gefällt das: