Immer mitten in die Fresse rein

Sonntag morgen. 7Uhr. Ich möchte einer Patientin bei der Körperpflege helfen. Da die gute Dame jedoch dement ist , versteht sie nicht in was für einer Situation sie sich befindet. Sie könnte jetzt alles über sich ergehn lassen ,oder ….

Sie entscheidet sich für “oder”.

Die Folgen : zwei große blaue Flecken an meinem linken Oberarm und einige Kratzwunden auf beiden Armen.

Ausserdem ein ziemliches klingeln in den Ohren von ihrem andauernden Geschrei.

Ich könnte sie trotz ihrer Gegenwehr weiter waschen oder…

Ich entscheid mich für “oder”

Die Folgen: die Patientin bleibt einen Tag ungewaschen. Hat aber hoffentlich etwas vertrauen zu mir gewonnen. Und das finde ich wichtiger.

0 Responses to “Immer mitten in die Fresse rein”



  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Blog Stats

  • 123,652 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

Fehler: Twitter hat nicht geantwortet. Bitte warte einige Minuten und aktualisiere dann diese Seite.

April 2009
M D M D F S S
    Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 346 Followern an


%d Bloggern gefällt das: