Archiv für 15. Mai 2009

Heiraten im Krankenhaus

Gestern ging es noch um Sex. Heute sind wir einen Schritt weiter. Ich möchte euch die Geschichte eines Paares erzählen. Zum Glück mit Happy End.

Die beiden sind seit über 20 Jahre ein Paar. Er war Physiotherapeut und wartet mittlerweile krankheitsbedingt auf die Genehmigung der Frührente. Sie arbeitet in der Verwaltung eines Krankenhauses. Die beiden würden sehr gerne heiraten. Doch sie dürfen es nicht. Nunja, dürfen täten sie es schon,  aber wenn sie es denn täten bekäme sie postwendend die Kündigung. Das Krankenhaus bei dem sie angestellt ist wird nämlich von einem katholischen Träger geführt. Und dieser hält fest an der Befolgung der christlichen Werte. Und da sie schoneinmal verheiratet war, mittlerweile seit über 20 Jahren geschieden, wäre eine erneute Hochzeit nicht vereinbar mit dem katholischen Glauben.

Ihr Lebensgefährte ist Diabetiker, hatte mehrere Infarkte.Er ist fast 60. Natürlich machen sich jetzt beide Gedanken was sein wird wenn es ihm einmal akut schlechter geht. Sie hätte vor dem Gesetz wenig Rechte. Wenn er nicht alles vorsorglich regelt sieht es schlecht aus mit Besuchsrecht auf der Intensiv, mit Auskünften etc.

Die beiden warten seit 15 Jahren darauf heiraten zu dürfen.

Heute haben sie die Genehmigung bekommen. Das Krankenhaus hat sich kulant gezeigt und im Juli wird geheiratet.

Die Illuminaten sind unter uns II

Da der Film gestern doch etwas länger gedauert hat kommen die Info’s erst heute.

Also. Illuminati, nach einem Roman von Dan Brown. Ich habe das Buch gelesen und muss sagen es ist relativ gut umgesetzt. Auch wenn man es nicht gelesen hat versteht man die Zusammenhänge. Der Film hat Überlänge, wird aber an keiner Stelle langweilig. Die Aufnahmen von Rom , dem Vatikan und den Kunstwerken sind sehr gut gelungen.

Mir sind jedoch 3 Dinge aufgefallen die mir nicht so gut gefallen haben.

1. Spannung kommt zwar auf, jedoch nicht so eindringlich wie beim lesen des Buches.

2. Das Ende im Film und im Buch stimmen nicht ganz überein. Das Endergebnis ist zwar das selbe, aber der Weg dorthin ein etwas anderer.

3. Die Synchronstimme von Tom Hanks ist anders. Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl das es zwar sein Synchronsprecher war, aber der gute hat besonders am Anfang des Films richtig genuschelt und verkrampft gesprochen. Ich weiß nicht ob das Absicht war, mich hat es jedenfalls extrem irritiert.

Von diesen 3 Punkten mal abgesehen eine durchaus gelungene und spannende Buchverfilmung.


Blog Stats

  • 113,680 hits

Was sie schon immer über die Kranke Schwester wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.

Twitter

  • RT @Knochentuete: Es gibt Leute, denen guckst du in die Augen und du weißt: Die fragen sich, warum Eimer unten zu sind. 2 hours ago
  • Ich steh dann mal auf nachdem ich schon 1,5 h wach bin 6 hours ago
  • RT @memamoui: Donnerstag, 6:28 Uhr. Ich wurde gerade von einem Veganer darum gebeten, mein Salamibaguette woanders zu essen. Der Rest dann… 6 hours ago
  • Moin Twitter 7 hours ago
  • RT @SwedishCanary: I love bacon because you can wrap it around anything & make it more delicious... it's the duct tape of cuisine. 8 hours ago
Mai 2009
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Archive

Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

Schließe dich 340 Followern an


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 340 Followern an

%d Bloggern gefällt das: